Arbeitskreis für Erzieher*innen

Arbeitskreis für Fachkräfte/Erzieherinnen im Gruppendienst: Eine Mitarbeiter-Runde über das gesamte Kitajahr

Kennen Sie auch dieses Phänomen?
Sie waren auf einer Fortbildung, die thematisch interessant war und Sie starten motiviert mit neuen Impulsen in den Alltag. Nach kurzer Zeit verblassen die Erinnerungen an die Fortbildung und weitere Fragen zum Thema tauchen auf… Das Gefühl, alles sei wieder beim Alten | oder nicht ausreichend weiter zu kommen, wächst…
Genau dort setzt nun die jährliche Mitarbeiter-Runde an!
Kontinuierlich über das Kita- Jahr verteilt gibt es Arbeitskreise z.B.: am Vormittag, so dass jeder ab Mittag die Kita und sein Team wieder unterstützen kann.

In diesem Arbeitskreis wird ein regelmäßiger Austausch zu arbeitsrelevanten und aktuellen Themen in kleiner Gruppe gefördert und diverse Themen angeregt. Um auf individuelle Fragen einzugehen, wird die Gruppengröße bei max. zwölf Teilnehmern liegen.

Mit meiner langjährigen Berufserfahrung als Erzieherin, als pädagogische Fachberatung und als systemischer Coach ist es mir möglich zu verschiedenen Themen Inputs zu geben und zur Reflexion anzuregen. Mögliche Schwerpunkte könnten sein:

  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern
  • Elternarbeit und Umgang mit Widerständen
  • spielerische Gruppendynamik mit Kindern
  • pädagogische Fallberatungen
  • alljährliche pädagogischen Themen
  • und selbstverständlich die aktuell eingebrachten Themen der Teilnehmer*innen.

Ausgeschlossen wird in dieser Runde die Thematik „Konflikte im Team“. Dies kann gerne im Einzelcoaching oder in der Teamberatung gemeinsam geklärt werden, jedoch nicht im Arbeitskreis.

Wie läuft das Ganze?

Der Verbund/Dachverband/Träger bucht das Jahresmodul „Arbeitskreis für Mitarbeiter“ und so treffen die Mitarbeiter aus verschiedenen Einrichtungen aufeinander und profitieren von der Vielfalt. Die Gruppe sollte sich auf ein Jahr für die Teilnehmer festlegen. Dies erhöht die Arbeitsqualität. Räumlichkeiten stellt bestmöglich der Verbund in zentraler Nähe. Bei Bedarf können Räumlichkeiten in Rösrath oder Köln-Deutz dazugebucht werden.

5 Termine pro Kita-Jahr á 3 Std.
z.B von 8.30- 11.30h, um den weiteren Kita-Tagesablauf zu gewährleisten. Bei Bedarf auch nachmittags z.B von 15.00- 18.00h möglich

Gruppengröße: 6-12 Teilnehmer