Ein resilienter Körper- geschmeidige Faszien

Das muskuläre Bindegewebe – die Faszien – ist eines der am meisten unterschätzten Gewebe unseres Körpers. Aktuelle Forschungen belegen, dass diese eine wichtige Basis für körperliche Gesundheit und sportliche Leistungsfähigkeit bilden.

Faszien sind bei jeder Bewegung beteiligt, zahlreiche Bewegungsabläufe sind jedoch ohne die Fähigkeit der Faszien zur Kraftübertragung, zur elastischen Rückfederung oder flexiblen Vorspannung gar nicht denkbar. Unter anderem das Laufen und Hüpfen, das Hangeln und Hocken oder das Schleudern und Werfen.

Als ein Ganzkörpernetzwerk durchziehen die Faszien uns von Kopf bis Fuß und geben als Spannungsnetzwerk den Rückenmuskeln Halt und Stabilität.

Was kann „Fascial Fitness“ bewirken?

  • Das elastische Kollagennetzwerk dient als eine natürliche Prophylaxe vor Sportverletzungen. Die meisten Sportverletzungen sind keine muskulären Schäden, sondern betreffen das kollagene Gewebe, das jenseits seiner Möglichkeiten belastet wurde.
  • Ein gut trainiertes Bindegewebe leistet einen bislang weitgehend unterschätzten Beitrag für einen starken und damit schmerzfreien Rücken.
  • Als sensorisches Organ trägt das körperweite Kollagenfaser-Netzwerk maßgeblich zu einem intakten Körpersinn bei.
  • Ist das muskuläre Bindegewebe gut strukturiert, so bleiben wir beweglich, bewegen uns geschmeidig und mit Leichtigkeit.
  • Faszial gesteuerte Bewegungen gehen mit einer gesteigerten Effizienz wie zum Beispiel bei Sprung- und Schnellkraft einher und sind verbunden mit Leichtigkeit und geschmeidiger Eleganz.
  • Es sind die Faszien, speziell die Faszienhüllen um die Muskeln, die dem Körper Halt und Form geben. Richtig trainiert sind sie verantwortlich für einen jugendlich gesunden Muskeltonus und eine straffe Körperkontur.

 

Mir ist es eine Freude …                                                                                                                  

… andere Menschen in Bewegung zu bringen.

Bewegung bedeutet für mich natürliche Lebendigkeit – den Körper in seiner Ganzheit wahrzunehmen, präsent und achtsam zu sein.

In meiner Arbeit liegt es mir am Herzen, Leichtigkeit in Bewegungsabläufen (wieder) zu entdecken und Freude an der Bewegungsvielfalt zu erleben.

 

Für mich ist dies ein Weg, zu mehr Achtsamkeit und Lebensqualität zu finden.

 

Für alle, die sich über Faszien informieren wollen:

WDR Video Quarks & Co

Spiegelartikel, Interview mit Robert Schleip

Faszien im Kölner Stadtanzeiger